WerbungWerbungWerbung
 
Grant us oh God, this Easter time for sake of Thy dear Son ...

Matilda M Kenyon hat dieses Gedicht geschrieben.
Musik und Vocal Beate Kilian-Engelfried







Gethsemane

Grant us, oh God, this Easter time,
For sake of thy dear Son,
To rise above Gethsemane,
And say, "Thy will be done."

(Gethsemane, Gethsemane...)

And say it yet again, Oh Lord,
Though blood bedews the brow,
And sword and staves and Judas' kiss
Would drive us from our vow.

When men have nailed us to the cross,
And spear has pierced us through,
Father, forgive; Oh, blessed word!
They know not what they do.

(Gethsemane, Gethsemane ...)

When dark despair has shrouded us,
And hids the light of day,
Then from the tomb of buried hopes,
Roll thou the stone away ...

( Grant us, oh God, this Easter time,
For sake of thy dear Son,
To rise above Gethsemane,
And say, "Thy will be done."
Grant us, oh God, this Easter time,
For sake of thy dear Son,
To rise above Gethsemane,
And say, "Thy will be done." )

... And when at last our work is done,
And spent this mortal breath,
And he is ris'n, help us to rise,
And triumph over death.

(Gethsemane, Gethsemane ...)

Oh, teach us daily to forget
The cup, the cross, the thorn,
Remembering only, after these,
A glorious Easter Morn.

(Gethsemane, Gethsemane ...)

__Matilda M. Kenyon


Deutsche Übersetzung (Beate)

Gethsemane

Gib uns, oh Gott, dieses Ostern,
um deines lieben Sohnes willen,
dass wir uns auf Gethsemane erheben
und sagen: "Dein Wille geschehe."

(Gethsemane Gethsemane ...)

Und dass wir noch einmal sagen: O Herr,
obwohl Blut die Stirn bedeckt
und wir mit Schwert und Stangen und Judas Kuss
unsere Gelübde zu brechen, versucht werden.

Wenn Menschen uns an das Kreuz genagelt haben,
Und uns der Speer durchbohrt hat
Vater, vergib; Oh, gesegnet Wort!
Sie wissen nicht, was sie tun.

(Gethsemane Gethsemane ...)

Wenn dunkle Verzweiflung uns umfängt,
Und verbirgt das Licht der Welt,
Dann, vor dem Grab der begrabenen Hoffnungen,
Roll du den Stein weg ...

(Gib uns, oh Gott, dieses Ostern,
um deines lieben Sohnes willen,
dass wir uns auf Gethsemane erheben
und sagen: "Dein Wille geschehe."
Gib uns, oh Gott, dieses Ostern,
um deines lieben Sohnes willen,
dass wir uns auf Gethsemane erheben
und sagen: "Dein Wille geschehe.")

... Und wenn unser letztes Werk getan ist,
Und verbraucht dieser sterbliche Atem,
Und so, wie ER erstanden ist, hilf uns, uns zu erheben
Und über den Tod zu triumphieren.

(Gethsemane Gethsemane ...)

Oh, lehre uns täglich zu vergessen
Den Kelch, das Kreuz, den Dorn,
Lass uns nur - nach diesen -
an den herrlichen Ostermorgen denken ...

(Gethsemane Gethsemane ...)

__Matilda M. Kenyon

 
weiterführender Link: skyways.lib.ks.us/poetry/hoopes/gethsem.html
Kontakt-Email: Beate.Kilian-Engelfried@gmx.de
 
hochgeladen von:
Beate
am: 10.04.2009
um: 01:27:36
4575 mal angezeigt
GETHSEMANE
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!