WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Obwohl Hunderttausende Menschen den 2. Ökumenischen Kirchentag in München besuchen, bleibt er deutschlandweit doch relativ unbeachtet. Umso bemerkenswerter, dass ausgerechnet die kleine unterfränkische Gemeinde Gerolzhofen (ca. 6500 Einwohner) die Idee aufgegriffen und vorab schon mal zum kleinen ökumenischen Kirchentag eingeladen hatte.

Die evangelischen und katholischen Christen wollten zeigen, dass sie an einem Strang ziehen und für alle vor Ort da sind: auch und gerade für die Jüngeren: der internationale bekannte Choreograf und Hip-Hop Lehrer Andy Lemond war ein Magnet für die Jugendlichen (sehen Sie dazu unser Interview).

Doch auch alle anderen erlebten ein Wochenende voller gelungener Überraschungen und Aktionen. Der "kleine ÖKT" endete mit einem katholischen Gottesdienst, den die evangelischen Christen mitfeierten. Der äußere Rahmen blieb theologisch korrekt, es gab kein gemeinsames Abendmahl, der evangelische Pastor war "Zaungast". Doch die Botschaft war klar.

Kamera/Schnitt: Barbara Fortuna, Frank Schipper
Redaktion: Rafael Göbel, Bernadette Schrama
 
weiterführender Link: www.ein-blick-ins-leben.tv
Kontakt-Email: tobias.otto@bistum-wuerzburg.de
 
hochgeladen von:
BistumTVWürzburg
am: 08.06.2010
um: 14:52:04
2442 mal angezeigt
Dauer: 6:21
Kleiner ökumenischer Kirchentag in Gerolzhofen
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!