WerbungWerbungWerbung

Lade Video...

 
Wann und wie haben sie sich dazu entschieden, das Geheimnis der Liebe, den Ruf Gottes Priester zu werden, anzunehmen? Auf diese Frage antwortete Kardinal Tarcisio Bertone, Sekretär des Vatikanstaates, in einem Interview, das er im Zuge des Priesterjahres gab.

Sein Zeugnis ist das erste einer Reihe von „Bekenntnissen“ von Kardinälen, Bischöfen und Priestern, die sie uns in diesem Jahr mitteilen werden.


Kardinal Bertone: Ich habe sie genau zu jener Zeit entdeckt, als ich in die zehnte Klasse des Gymnasiums ging, im Institut der Salesianer in Turin, Valdocco, dem ersten, das Don Bosco gegründet hatte. Ich habe die Mittelschule und dann das Gymnasium besucht, und, um die Wahrheit zu sagen, habe ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht den Wunsch verspürt, Priester zu werden, obwohl ich mitten unter vorbildlichen Priestern lebte, die meine Lehrer und Erzieher waren. Ich wollte vielmehr Sprachen und die Welt kennen lernen und mich somit einer ganz anderen Tätigkeit widmen, in gewisser Weise internationalen Beziehungen.

Dann hat mir ein Salesianerpater, mein Griechischlehrer, den Vorschlag gemacht: „Nehmen wir uns drei Tage zur prüfenden Unterscheidung der Berufung, wie man heute sagt, und schauen wir, ob du zu uns kommen und über deine Zukunft nachdenken willst...“ Ich habe akzeptiert, und nach diesen drei Tagen der Berufungsprüfung habe ich, soweit es an mir lag, den Beschluss gefasst, Priester zu werden und in die Kongregation der Salesianer einzutreten. Ich habe diese Nachricht meinen Eltern am 24. Mai 1949 mitgeteilt, die, wie es der Tradition entsprach, eine Wallfahrt zur Basilika „Maria Ausiliatrice“ in Turin unternahmen. Sie waren ein wenig erstaunt, weil sie von mir nie etwas über diesen Plan, Priester zu werden, gehört hatten, und so sagten sie: „Wenn der Herr es will, erheben wir keinen Widerspruch, im Gegenteil: Wir sind zufrieden! Erinnere dich aber daran, dass es von dir abhängen wird, treu zu sein, und dass es also du bist, der eine Entscheidung getroffen hat.“ Und so begann der Weg der Berufung – mit dem Noviziat und dann mit dem ganzen Studienzyklus usw.
 
weiterführender Link: radio.kathtube.com
 
hochgeladen von:
Gandalf
am: 17.07.2009
um: 21:09:42
5095 mal angezeigt
Dauer: 2:44
Kardinal Bertone erzählt über seine priesterliche Berufung
Um dieses Medium als Favoriten hinzufügen oder es an einen Freund senden zu können, müssen Sie sich einloggen!
 
 
 
 
Werbung